LÄNDERBEWERTUNGEN DER POLITIK UND DER SYSTEME FÜR DIE BERUFSBERATUNG 2019

Von Norwegen bis Chile, von Syrien bis Sri Lanka, von Frankreich bis Japan, wie werden Strategien und Systeme zur Berufsberatung die Öffentlichkeit und die Arbeitgeber dabei unterstützen, die strukturellen und beruflichen Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt und ihre sozialen Auswirkungen zu bewältigen?

Die 33 Länder, die am 9. Internationalen Symposium über Berufsberatung und Öffentlichkeitsarbeit teilnahmen, überprüften, wie ihre Länder angesichts ihrer spezifischen sozioökonomischen und politischen Umstände auf diese Herausforderungen reagierten.

Sie können hier die 33 Länderberichte lesen und/oder herunterladen.

Vier Synthesepapiere auf der Grundlage der Länderreaktionen sind derzeit in Arbeit und werden in Kürze zur Einsicht zur Verfügung stehen. Die Ergebnisse der Synthesepapiere werden die Grundlage für die Diskussionen auf dem Symposium bilden.

Wir werden sie diesbezüglich weiter informieren.

Dieser Text ist die Übersetzung eines Newsletters von: WWW.ICCDPP.ORG